movento-Logo-big-RGB
dotSource-Logo
SAP_grad_C_pref
demandware
Flagbit_new
apptus
Akamai-Logo
PI_Alliance_high_res
mac_rgb
plentymarkets_high_res
KPS_high_res
emarsys_high_res
Klarna_high_res
dgroup_high_res2
DHL_rgb_high_res
Adobe_high_res
K5 Newsfeed
Productsup_high_res
Shoes.com triples CTR and reduces CPC by 73% with Productsup and Facebook DPAs
Added: Mai 25, 2016

With the move to social commerce and Facebook’s introduction of Dynamic Product Ads, Shoes.com naturally wanted to explore this new marketing opportunity.

This meant preparing a high quality product feed that met the unique feed specifications from Facebook. Since Shoes.com already uses Productsup for other shopping and marketing channels, they could optimize their feed for Dynamic Product Ads in a matter of clicks.

„Setting up the feed for Facebook was a piece of cake and it took no time at all. The tool offered helpful formulas that allowed me to tweak the feed to our needs!“ Scott Meslin, Shoes.com

 

Results? SShoes.com triples CTR and reduces CPC by 73% with Productsup and Facebook DPAs.

productsup

 

Download the full story here.

emarsys_high_res
Wie Retailer erfolgreich online & offline Erfahrungen miteinander verbinden können
Added: Mai 17, 2016

Sind Sie schon einmal an einem Ihrer Lieblingsgeschäfte vorbeigegangen und haben die aktuellen Angebote übersehen? Oder waren Sie neidisch auf Ihren besten Freund, der Ihnen sein neuestes Schnäppchen vorgeführt hat? Egal, ob Ihre Antwort „ja, / nein / vielleicht / verschonen Sie mich mit dummen Fragen“ lautet – Fakt ist, dass es nach wie vor Produkte gibt, die wir lieber offline statt online kaufen.

Es gibt bestimmt fragwürdige Statistiken, die diese Aussage gerne wiederlegen würden. Aber am Ende des Tages sind wir alle erst dann zufrieden, wenn wir das gewünschte Produkt in unseren Händen halten (oder am Körper tragen). Online einzukaufen hat also auch gewisse Schattenseiten: die Farbe des neuen Kleides beißt sich mit den hellblauen Ohrringen; die Schuhe passen nicht richtig, obwohl sie angeblich GENAU die richtige Größe haben sollen.Das sind nur zwei Beispiele, warum klassische Läden & Geschäfte noch lange nicht ausgedient haben.

Die Unmittelbarkeit eines Einkaufs vor Ort ist nicht so leicht zu ersetzen. Vielleicht wird sich das dank Virtual Reality im 24. Jahrhundert ändern, wer weiß. Aber durch ein Geschäft zu schlendern ist einfach ein sehr haptisches Erlebnis. Augen, Nase und Finger sind beim Einkauf immer aktiv dabei. Die fantastischen Abbildungen eines imitierten Rokoko Tisches, oder die hochauflösenden Fotos einer Wildleder Reithose, die ein muskulöses Model vor idyllischer Kulisse vorführt, könnten Sie im Zweifelsfall zu einem Ihrer größten Fehlkäufe verleiten. Ich sage es also noch mal – wir alle möchten im Grunde in realen Geschäften einkaufen.

Read More

metoda_high_res
Vor GNTM-Finale: Maybelline New York siegt auf TV-Catwalk
Added: Mai 12, 2016
  • metoda-Analyse belegt Kampagnenerfolg
  • Umsatz und Absatz an Sendungstagen messbar höher
  • Beworbene Produkte legen um bis zu 500 Prozent zu

Am Donnerstag geht die elfte Staffel von Germany’s Next Topmodel zu Ende. Im großen Finale auf Mallorca winkt der Staffelsiegerin ein Modelvertrag. Ob nun Tanyara, Kim, Jasmin, Elena oder Fata im Coliseo Balear gekrönt werden wird, bleibt abzuwarten. Einige andere Gewinner stehen hingegen schon jetzt fest. Für ProSieben sowie die Werbepartner des Senders ist Germany’s Next Topmodel eine riesige Erfolgsgeschichte. E-Commerce-Marktforscher metoda hat im Vorfeld des Finals die Probe aufs Exempel gemacht. Welche Wirkung entfaltet eine Werbekampagne im Umfeld der beliebten Prime-Time-Show und wie groß ist die Sogwirkung der schönen Modelwelt auf das junge, spendierfreudige TV-Publikum? Soviel ist klar: Als sicherer Sieger verlässt die Kosmetikmarke Maybelline New York den TV-Catwalk.Infografik_metoda _GNTM Read More

logo-shop-usability-award_banner
Termine und News zum Shop Usability Award 2016
Added: Mai 10, 2016

Der Shop Usability Award® startet in seiner 9. Auflage wieder die Suche nach den besten Online-Shops in Deutschland. Die Bewerbung ist ab sofort möglich und endet am 30. Juni 2016. Die Verleihung findet am 22. September in einer Abendgala im Gloria Palast München statt.

Bereits seit 2008 wird der Shop Usability Award als Maßstab für nutzerfreundliche und innovative Online-Shops verliehen. 2015 zeichnete die Zeitschrift t3n den Shop Usability Award® als den renommiertesten, deutschen e-Commerce Award aus. Mehr als 500 Bewerbungen werden auch in diesem Jahr wieder erwartet.

Initiator des Awards ist Geschäftsführer des Usability Dienstleisters Shoplupe® Johannes Altmann, der auch in diesem Jahr wieder das who is who der deutschen e-Commerce Landschaft in der Jury versammelt hat, um von der Professionalität, Neutralität aber vor allem durch die Relevanz im Markt zu überzeugen.

Read More

channel_pilot
eFulfilment Transaction Services GmbH unterstützt Görtz bei der Umsetzung der neuen eCommerce-Infrastruktur
Added: April 29, 2016

Ausbau der Multi-Channel-Kompetenz: Görtz integriert mit der eF|CommerceEngine kanalübergreifend IT und Logistik

 Die Ludwig Görtz GmbH, eines der führenden deutschen Schuhhandelsunternehmen, stellt mit der eF|CommerceEngine von eFulfilment als zentrales Order Management-System eine hohe Performance im neuen Online-Shop und nahtlose Multi-Channel-Prozesse sicher. Durch die Zusammenlegung des Warenbestandes von Online-Handel und Filialgeschäften in einem Logistikzentrum konnte Görtz nicht nur das Sortiment seines Online-Shops auf über 12.000 Produkte erhöhen, das Handelsunternehmen realisiert so darüber hinaus für alle Kanäle auch kürzere Lieferzeiten und eine deutlich höhere Warenverfügbarkeit. Die eF|CommerceEngine dient in dieser neuen Infrastruktur als zentrale Drehscheibe für alle vertriebsrelevanten Daten wie Artikel, Preise, Bestände und Aufträge. Die Engine steuert dabei nicht nur den Austausch zwischen dem Online Shop und den internen Order-, Versand- und Payment-Systemen, sondern bindet zudem die Filialen in die neu definierten Bestell- und Logistikprozesse ein.

Mit dem Launch seiner neuen Internetpräsenz im August 2015 hat Görtz zugleich seinen kompletten Logistikbereich umstrukturiert. Wurden der Online-Shop und die Logistik für den Online-Versand vormals durch einen externen Full Service-Anbieter betrieben, so sollten diese Prozesse bei Görtz künftig integriert und in der eigenen Infrastruktur abgebildet werden. Ein Argument für diese Neuausrichtung war die Zielsetzung, aus dem eigenen Zentrallager sowohl den Offline- als auch den Online-Kanal bedienen zu können. Neue Features wie Click&Collect oder die Retourenannahme in der Filiale unterstreichen zudem den verstärkten Multi-Channel-Fokus bei Görtz. Bei der Selektion einer leistungsstarken Middleware, die alle wichtigen Prozesse und Systeme aus eCommerce und Cross-Channel-Handel miteinander integrieren sollte, fiel die Wahl schließlich auf die eF|CommerceEngine. Read More

Neu in der K5 Liga
Productsup
Emarsys
parcelLab
KPS
eShot
demoup
Project A Ventures
Granify
Masterpayment
Shopgate
K5 Open House:
K5 BERLIN
13.-14.6.2016
K5 Open House:
K5 HOME & LIVING
14.6.2016
May 2016
Mo
Tu
We
Th
Fr
Sa
Su
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31