Working Capital Optimierung über Warenstreckengeschäfte

Starnberger MASTERPAYMENT AG bietet Mittelständlern rasche Liquidität mit Finetrading

Als Anbieter für Online-Zahlungsabwicklung ist Masterpayment seit Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Nun bietet das Unternehmen auch die Einkaufs- und Absatzfinanzierung mittelständischen Firmen flächendeckend an. Damit geben sie mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, unabhängig und unternehmerisch flexibler zu agieren. Dieses so genannte Finetrading/ Mastertrading ist ein ideales Finanzierungsinstrument, um die Liquiditätsbasis zu stärken und bessere Einkaufspreise zu erzielen. Es gibt Unternehmern die Möglichkeit, sehr flexibel ihre Waren vorzufinanzieren und dadurch am Markt effizient zu agieren. Es verschafft ihnen ganz klar einen Wettbewerbsvorteil, wenn sie mit sofortiger Liquidität rechnen und einer erhöhten Warennachfrage zu Saisonspitzen flexibel und einfach nachkommen können. Somit können die Kunden der Masterpayment AG ihre Expansionsziele konsequenter verfolgen.

Masterpayment handelt als unternehmerischer Partner seiner Kunden. Als Ergänzung zur klassischen Bankfinanzierung ermöglicht das Unternehmen eine Finanzierungsquote von 100% des Beschaffungsvolumens, ohne die banküblichen Risikoabschläge. Damit ist das „Mastertrading“ ein ausgesprochen effizientes Mittel zur Liquiditätsoptimierung und erlaubt über vergrößerten Lagerbestand unmittelbar beschleunigtes Umsatzwachstum.

mp

Das Warenstreckengeschäft Finetrading/Mastertrading hat sich mittlerweile als Ergänzung zur klassischen Finanzierung von der Hausbank etabliert. Viele mittelständische Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen nutzen dieses Instrument unter anderem zur Vorfinanzierung von Wareneinkäufen und sind so in der Lage schnell auf Absatzchancen oder kurzfristig auf eine größere Warennachfrage zu reagieren. „Zügig und flexibel an die Finanzierung zu gelangen, ist hier der Schlüssel zum Erfolg“, erklärt Christian Mangold, Managing Director D/A/CH der Masterpayment AG. Eine Finanzierung über Masterpayment sei binnen drei Tagen möglich. In dieser Zeit würden von der Anfrage bis zur Rechnungszahlung alle Schritte geklärt.

mp2

 

Die Vorteile von Finetrading liegen auf der Hand. Es trägt zur Verbesserung der Bilanzkennzahlen bei, ist eine ideale Möglichkeit, Expansions- und Wachstumsphasen zu begleiten und dient zur Absicherung von Preisschwankungen. Ganz zu schweigen von Skontonutzung und Mengenrabatten, die mit entsprechender Liquidität zum Tragen kommen. „Unternehmer, die Finetrading ergänzend nutzen, haben es leichter, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und Expansionspläne voranzutreiben. Es ist ein Wachstumsmotor für den Mittelstand“, schließt Mangold.

image001

Die Masterpayment AG, ein Unternehmen der NASDAQ-notierten NET1 Gruppe, ist der erste händler- und herstellerunabhängige, pan-europäische Anbieter von Working Capital Optimierung (Finetrading/Mastertrading) für den Mittelstand.